Pimp my Jeep - Startklar mit 4x4 Power

05.11.2017

 

Für unsere bevorstehende Rally muss natürlich ein wüstentaugliches Fahrzeug her. Von einem gut aussehenden neuen Fahrzeug mit aktueller Technik haben wir uns gleich verabschiedet... Schliesslich suchen wir ja das Abenteuer!

Der Motor muss laufen, 4-Radantrieb und handgeschalten soll er sein, unser Wüstenmobil. Wenn er die 9'000 km durchhält, wäre das natürlich von Vorteil.

Wir machen uns auf die Suche nach unserem Wüstenpferd und finden nach einigen Besichtigungen und Probefahrten im hintersten Juragebiet diesen Rohdiamanten.

 

Ein 97er Mitsubishi Pajero Sport 2.8 TDI mit Offroadfahrwerk und gewaltigen 125 PS...  Waaaaahnsinn :-)))

 

Und das Beste am ganzen Auto (was uns neben dem Sportlenkrad :-) letztendlich auch zum Kauf bewegt hat) und nicht nur uns in der Wüste den A... retten kann.

Die elektrische Seilwinde :-)))

 

Sieht der nicht noch ein bisschen langweilig aus?? 

 

 

PIMP MY JEEP!

 

Ärmel hochkrempeln und ran an die Arbeit! Jetzt verpassen wir dem Pajero erstmal unsere persönliche Note. 

Mit viiiiiiiel Geduld, einigen Stunden Arbeit, viel Nerven und etwas Kleingeld sieht er schon um einiges besser aus. Zaubern können wir ja schliesslich nicht!

 

Nach einer gründlichen Tiefenreinigung müssen die öden grauen, durchlöcherten Sitze verdeckt werden. Dann noch ein paar Fussmatten über den fast durchgetretenen Teppich im Fussraum und schon sieht er von innen ganz gemütlich aus. :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Noch ein Duftbaum rein und fertig ist der Innenraum.

Mit Pimp my Jeep geht es jetzt an die herrliche kratz- und beulenfreie Karosserie. Das Grün strahlt immer noch in seiner Farbenpracht, wie vor 20 Jahren.

 

Jetzt können wir uns ohne Rücksicht im Auto-Folieren versuchen.

 

Aus dem Motor brüllt ein Offroad-Tiger...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Heckscheibe zeigt den Weg...

 

 

 Die Seiten zieren ein Zebra und unsere Sponsoren die Mobiliar Versicherung Generalagentur Aarauunsere Safari Agentur SafariPur und die P&F Generalunternehmungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber wie bekommen wir das ganze Gepäck in den Kofferraum? Genügend Reserveräder müssen auf jeden Fall auch noch mit.

 

 

Dank einem grosszügigen Winzer aus dem Baselland (vielen Dank Roland!) bekommen wir einen passenden Dachkorb und unser Projekt Pimp my Jeep ist erfolgreich abgeschlossen. Damit er geschmeidig läuft, hat er noch einen Ölwechsel und frische Bremsen bekommen.

Der Pajero ist startklar und als bekannter Rally Dakar Sieger wird er uns hoffentlich bis ans Ziel bringen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Pimp my Land Cruiser „Ready to Go“

07.04.2019

Pimp my Land Cruiser Teil 2

06.09.2018

1/15
Please reload

You Might Also Like: